Entstehungsgeschichte

Mit der Gründung der Wärmeverbund Riehen AG durch die beiden Aktionärinnen Gemeinde Riehen (Aktienanteil 73%) und IWB (Aktienanteil 27%) wurde aus den bisher autonomen drei Wärmeverbunde Riehen Dorf, Niederholz und Wasserstelzen ein grosser Wärmeverbund konstituiert. Mit dem Bau einer rund 4.1 km langen Verbindungsleitung wurde bis Ende 2010 dann auch hydraulisch die Vereinigung vollzogen.



Mit dem Zusammenschluss können nun im Gebiet von Niederholz und Wasserstelzen wieder weitere Kunden angeschlossen werden. Die seit 1994 im Riehen Dorf installierte Geothermieanlage kann nun ihre ökologische, CO₂-freie Wärme in ein doppelt so grosses Versorgungnetz abgeben und so die bestehende Anlagentechnik wirtschaftlicher genutzt werden.

Störfälle

0800 400 800

Netzleitstelle von IWB

(24 Std./365 Tage)

Kontakt

Wärmeverbund Riehen AG

Margarethenstrasse 40
CH-4002 Basel

T 061 275 53 00
F 061 275 59 50
info@erdwaermeriehen.notexisting@nodomain.comch

Service